SEO Erkenntnisse nach dem June 2019 Google Core Update

Mit dem June 2019 Google Core Update schraubt Google auch an den Suchergebnissen. Bereits das Update im März hatte große Auswirkungen auf die Suchergebnisse.

Da Google seine Updates nicht transparent macht, blieb uns nur die Möglichkeit, den Traffic zu beobachten. So konnten wir uns in den letzten Wochen ein Bild darüber machen, welche Schwerpunkte Google nach dem Core Update im Bereich SEO nun setzt.

Es hat sich bei Google im Bereich SEO einiges getan. Sind Sie auf dem aktuellen Stand?

  • Die Google Mobile First-Indexierung: Haben Sie schon einmal davon gehört?
  • Sind Sie mit Semantischen HTML vertraut?
  • Haben Sie bereit Rich Snippets (Microdata) in Ihren Seiten integriert?
  • Kennen Sie die Google Richtlinien zur Verwendung von Keywords?
  • Sagt Ihnen der Google Algorithmus RankBrain etwas?
  • Links und Titel-Tags wird mehr Aufmerksamkeit gewidmet, sie sind wichtig für den PageRank.
  • Google bewertet eine Webseite auch nach Typen von Such-Intentionen.
  • Google hat die Funktion bevorzugte Domain-Einstellungen aus der Search Console entfernt, nun müssen Sie Websites mit und ohne www selbst konfigurieren.
  • Kennen Sie die Funktionen und Tools in der Google Search Console?

 Nach mehr als zwei Monaten Recherche können wir Ihnen zeigen, wo Google nun die Schwerpunkte setzt. Wir haben alles das in unserem deutschen E-Book SEO Grundsätze für Joomla Websites zusammengefasst.

Auch auf die Funktionen und Tools in der Google Search Console gehen wir detailliert ein. Sie wollen auch Ihre Webseite SEO-technisch auf den aktuellen Stand bringen? Dann benötigen Sie dieses E-Book.

Leistungserweiterung unseres Service Joomla Websei...
Joomla Templates und was man drüber wissen sollte