Joomla E-Books inklusive nützlicher und wichtiger Tools

Das Joomla Standard Installationspaket beinhaltet bereits eine Basis an Erweiterungen. Für einen rechtssicheren und SEO-gerechten Betrieb einer Joomla Webseite ist allerdings mehr erforderlich, als die Joomla Basis bietet.

Für folgende Funktionen und Abläufe sind Zusatztools anzuraten:

  • Ein Datensicherungstool mit dem die Dateien der Webseite und die Datenbank regelmäßig gesichert und bei Bedarf wieder hergestellt werden können.
  • DSGVO, die ab dem 25. Mai 2018 geltende EU Datenschutzgrundverordnung erfordert zusätzliche Konfigurationen, die derzeit nur mit Zusatztools realisiert werden können.
  • Die Sicherheit einer Joomla Installation sollte ebenfalls mit geeigneten Zusatztools sichergestellt werden.
  • Soll die Joomla Website auch bei den Suchmaschinen punkten und die Einträge und Artikel auf vorderen Positionen gelistet werden, sind auch hier zusätzliche Erweiterungen notwendig.
  • Weiterhin gibt es nützliche Tools, die die Arbeit im Backend sinnvoller und einfacher gestalten.

Unsere Joomla E-Books inklusiv wichtiger unentbehrlicher Tools:

Zu unseren Joomla Handbüchern im E-Book Format bieten wir Ihnen kostenlos wichtige und nützliche Erweiterungen, ohne die eine Joomla Installation kaum auskommt. Hier finden Sie eine Liste der Tools.

Der EBW Joomla Club; 30 Tage kostenlos bei Erwerb eines Joomla E-Books:

Weitere wichtige E-Books und Tools finden Sie in unserem EBW Joomla Club. Als Mitglied des Clubs sind Sie bei Joomla und Co. stets auf dem Laufenden und haben Zugriff auf ein reichhaltiges Angebot an Beiträgen und Tools.  Als Clubmitglied genießen Sie bis zu 50% Rabatt bei weiteren Einkäufen.

Hier finden Sie eine Liste der Downloads.

Immer aktuelle E-Books zu Joomla und Erweiterungen:

Unsere E-Books werden ständig an die neuesten Versionen von Joomla und wichtigen Erweiterungen, wie beispielsweise HikaShop, VirtueMart, SobiPro, JoomShopping, K2,  und K2Store angepasst. Ein einmal gekauftes Handbuch im E-Book-Format können Sie 12 Monate lang in Ihrem Kundenkonto updaten. Dort finden Sie jeweils die aktuelle Version. Diesen Updatezeitraum können Sie jederzeit zum Sonderpreis verlängern. Wir informieren Sie regelmäßig über wichtige Aktualisierungen.

Unsere komplett vorkonfigurierten Softwarepakete:

Jedes unserer E-Books bieten wir Ihnen auch in Verbindung mit einer komplett vorkonfigurierten Software, bestehend aus der aktuellen Joomla und den entsprechenden Erweiterungen, an. Wenn Sie zum Beispiel den aufwändigen Vorgang der Installation und der Konfiguration von Joomla und wichtigen Erweiterungen umgehen wollen, bieten wir Ihnen komplett vorinstallierte Systeme an.

Alle Erweiterungen in diesen Softwarepaketen sind GPL-lizenziert, auch wenn es sich um sogenannte „Commercial“ Versionen handelt.

Alle Details über unsere vorkonfigurierten Softwarepakete finden Sie in der Kategorie Joomla 3.x Handbücher inkl. Software.


Joomla Probleme nach Updates – Probleme mit Komponenten oder Templates

Die Ursachen von Problemen nach einem Joomla Updates sind entweder in der Joomla Installation selbst oder auf einen fehlerhaft konfigurierten Webserver zurückzuführen.

Die am häufigsten auftretenden Joomla Probleme:

  • Nach dem neuesten Joomla-Update treten Probleme auf, einzelne Bereiche funktionieren nicht mehr richtig. Oder Sie sehen nur noch eine weiße leere Seite und nichts geht mehr.
  • Nach dem Installieren von Erweiterungen kann auch das Backend nicht mehr aufgerufen werden. Hier liegen dann meist Versionskonflikte mit inkompatiblen Erweiterungen vor.
  • Joomla Probleme nach Updates können auch bei veralteten Templates auftreten, wenn diese nicht regelmäßig upgedatet werden.
  • Auch alte PHP Versionen, oder schlecht konfigurierte Webserver bereiten nicht selten Probleme.

So beugen Sie Joomla Problemen vor:

  • Regelmäßige Updates sind absolute notwendig, alte Joomla Versionen und Erweiterungen sind angreifbar.
  • Vor jedem Update ist ein Backup der Joomla Installation und der Datenbank Pflicht.
  • Der einzige Weg, sicher vor Schadsoftware, Angriffen und inkompatiblen Erweiterungen zu sein, ist professioneller Service und Support.
  • Sie haben Probleme mit Ihrer Joomla Installation, oder wollen derartiges zukünftig vermeiden.
  • Egal welche Art von Joomla Probleme bei Ihnen auftreten, bei uns finden Sie professionelle Hilfe. Seit mehr als zehn Jahren realisieren wir Projekte mit Joomla und haben zahlreiche E-Books zu Joomla und Erweiterungen erstellt.

Wir bieten Ihnen ein ganzes Paket von Serviceleistungen:

Support per E-Mail und/oder Telefon,

Analyse Ihrer Joomla Webseite in Bezug auf SEO Optimierung oder Sicherheit,

Installation und Konfiguration von Erweiterungen,

Erstellung von individuellen Templates, die auch zu zukünftigen Joomla Versionen kompatibel sind,

Dauerhafte Webseitenwartung und Support, wir übernehmen alle Updates und Optimierungen,

Webdesign mit Erfolgsgarantie.

Im Laufe vieler Projekte haben wir eine Sammlung von nützlichen und unentbehrlichen Erweiterungen zusammengetragen und stellen diese in zwei Basispaketen für Sie bereit.


DSGVO in Joomla und WordPress realisieren und Ihre Website rechtsicher machen.

Nun ist sie da, die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) der EU. Alle Verstöße gegen die neue Datenschutz-Grundverordnung können ab sofort geahndet werden.

Die EU Datenschutz-Grundverordnung DSGVO muss von allen Webseitenbetreibern und Firmen in Europa umgesetzt werden, will man nicht mit den Behörden aneinander geraten.

Aber auch die Firmen außerhalb Europas, die Dienste oder Produkte in die EU liefern bzw. hier anbieten, müssen sich den Bestimmungen der DSGVO unterwerfen.

Sie haben die DSGVO noch nicht auf Ihrer Joomla oder WordPress Website umgesetzt, oder sind unsicher, ob Sie alle Bereiche abgedeckt haben? Dann ist unverzügliches Handeln angesagt, sonst drohen Abmahnungen.

Wir haben uns nach dem Inkrafttreten sehr viele Webseiten angesehen. Bei 90% war die DSGVO nicht zu 100% umgesetzt, ein schwerer Fehler, die Abmahn- Anwälte und Organisationen recherchieren bereits im Internet nach fehlerhaften Webseiten.

Was ist zu berücksichtigen:

  • Zunächst einmal muss es eine Datenschutzerklärung auf jeder Webseite geben, die der DSGVO entspricht und alle Bereiche abdeckt.
  • Die Datenschutzerklärung muss von überall aus erreichbar sein. Es reicht nicht, wenn sie zum Beispiel Bestandteil des Impressums oder der AGB ist. Die Datenschutzerklärung muss über einen eigenen Link erreichbar sein.
  • Joomla und WordPress nutzen Cookies, auch darüber muss man jeden Besucher informieren und seine Zustimmung einholen.
  • Immer dann, wenn auf einer Webseite persönliche Daten abgefragt werden, muss man zuvor die Zustimmung des Betreffenden aktiv erfragen. Dazu gehören auch die Daten, die beispielsweise in einem E-Mail Formular erfragt werden, wie Name des Benutzers und die E-Mailadresse.

Datenrechte von Benutzer:

Sobald die betroffenen Personen der Erfassung und Verarbeitung ihrer persönlichen Daten zugestimmt haben, müssen Sie die konsequente Achtung ihrer Rechte sicherstellen.

Die folgenden Rechte sind besonders von Webseitenbetreibern zu beachten:

  • Auskunftsrecht der betroffenen Person (Art. 15)
  • Recht auf Berichtigung (Art. 16)
  • Recht auf Löschung (Recht auf Vergessenwerden) (Art. 17)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18)
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20)
  • Widerspruchsrecht (Art. 21)

Diese Anforderungen werden derzeit von Joomla und WordPress nicht standardmäßig unterstützt. Eine Möglichkeit der Umsetzung der DSGVO ist in Joomla frühestens ab der Version 3.9 geplant.

Bis zu diesem Zeitpunkt muss man selbst handanlegen, durch Programmierung, oder den Einsatz spezieller Tools nutzen, mit denen entsprechende Abfragen bei der Dateneingabe möglich sind.

Wir haben uns monatelang mit der neuen DSGVO befasst und ein Paket aus Tools für Joomla- und WordPress Websites, inklusive Musterdokumenten und Musterformularen erstellt. Die Joomla Erweiterung unterstützt auch die Shop-Systeme HikaShop, VirtueMart und JoomShopping. Unsere Mitglieder des 365er Club finden das Paket im dortigen Downloadbereich.

Als Option beinhaltet dieses Angebot auch eine Analyse Ihrer Webseite und die DSGVO gerechte Optimierung. Hier finden Sie unser Angebot.

Joomla Softwarepakete entsprechend der DSGVO

Joomla Softwarepakete entsprechend der EU der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), mit aktueller Datenschutzverordnung und Cookie Info-Tool. 

Wir haben alle unsere vorkonfigurierten Softwarepakete aus Joomla und Erweiterungen so ausgestattet, dass sie den neuesten, ab dem 25. Mai 2018 gültigen, EU Datenschutz-Richtlinien entsprechen.

Wir bieten Ihnen zu unseren Praxishandbüchern im E-Book-Format auch komplett vorkonfigurierte Softwarepakete an. Alle Komponenten, Tools und Joomla selbst sind immer auf dem aktuellen Versionsstand. Die Softwarepakete sind vollständig vorkonfiguriert und mit praxisnahen Beispielen versehen. Die Pakete sind außerdem für die Installation optimiert und mit dem enthaltenen Installationstool innerhalb von weniger als 20 Minuten betriebsbereit installiert.

Da es erforderlich ist, evtl. auch firmeninterne Maßnahmen zu treffen, haben wir den Softwarepaketen eine Sammlung aus aktuellen Informationen und Musterformularen hinzugefügt.

Unsere vorinstallierten Softwarepakete sind außerdem für mobile Endgeräte optimiert. Das Layout für mobile Endgeräte lässt sich umfangreich anpassen. Alle Joomla Softwarepakete sind außerdem mit einem effektiven Sicherheitstool ausgestattet, das die Installation vor Schadsoftware schützt.

Folgende Kombinationen bieten wir derzeit an:


Hier eine Übersicht der in jedem Joomla Softwarepaket zusätzlich installierten Tools:

Im Paket installierte und konfigurierte Joomla Tools:

  • AcyMailing: Ist ein Newsletter-Tool, das keine Wünsche offen lässt.
  • Akeeba Backup: Zur Sicherung der Datenbank und der Dateien.
  • All Video Share: Es handelt sich um ein komfortables Videotool, dass das Abspielen von Videos, auch YouTube Videos, erlaubt.
  • Breezingforms: Ist eines der besten und flexibelsten Formularsysteme für E-Mail-Formulare. Hiermit ist auch bereits ein gesetzkonformes Widerrufsformular realisiert.
  • Falang: Dieses Tool dient zur einfachen Realisierung einer Joomla Mehrsprachigkeit.
  • JCE Editor: populärer sehr flexibler Editor.
  • Professionelle Optimierungstools: Dieses vorkonfigurierte Softwarepaket ist für mobile Endgeräte optimiert. Das Layout für Smartphones und Co. kann unabhängig vom eingesetzten Template an den eigenen Bedarf angepasst werden.
  • Firewall: Zum Schutz gegen Angriffe und Schadsoftware ist eine auf Sicherheit optimierte htacces dabei und ein internes Firewall-Tool installiert.
  • NoNumber Modules Anywhere: Im JCE Editor können mit diesem Plugin Module komfortabel im Beitrag platziert werden.

Weitere Leistungen und Tools:

  • Die Schritt für Schritt Installationsdokumentation, als E-Book und als Videos, mit der Sie das gesamte Paket in wenigen Minuten auf einem lokalen Computer oder auf einem Webserver installieren können.
  • Für eine lokale Testinstallation erhalten Sie die kostenlose Software XAMPP für Windows. XAMPP ist eine Zusammenstellung von freier Software, um einen Apache-Webserver und einen MySQL Server unter Windows betreiben zu können.
  • Updategarantie: Sie erhalten ein 12 monatiges Updaterecht für das Softwarepaket und die Handbücher im E-Book Format. Mehr dazu finden Sie hier.
  • Responsive Templates: Im Paket installiert sind vier von uns erstellte Templates, unter anderem das Template protostar-ebw-3. Dabei handelt es sich um eine angepasste, dokumentierte Version des originalen Template protostar. Alle Template sind für mobile Endgeräte geeignet.
  • 30 Tage Mitgliedschaft im EBW Joomla Club: Hier finden Sie viele weitere nützliche Tools, E-Books und Videos.

Ein so vorbereitetes Paket kann Ihnen viel Arbeit, Zeit und Geld ersparen, es ist viele Male installiert, umfangreich getestet und funktioniert einwandfrei. Es ist eine hervorragende Basis für eine professionelle Webseite.

Lizenzen: Alle Tools in diesem Angebot sind GNU GPLV3-lizenziert.

Updates für die in den Softwarepaketen installierten Erweiterungen finden Sie jeweils im Clubbereich oder in Ihrem Kundenkonto.


Ab dem 25.05.2018 gilt die DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung)

Die DSGVO ist zum Schutz personenbezogener Daten innerhalb der Europäischen Union bereits im Mai 2016 in Kraft getreten. Sie soll ab dem 25.05.2018 mit allen Konsequenzen angewendet werden.

Verstöße gegen die DSGVO können ab diesem Zeitpunkt mit Abmahnungen und hohen Geldbußen geahndet werden. Sofern Sie Ihre Webseite noch nicht an die neuen Regelungen angepasst haben, sollten Sie dies schnellstmöglich tun.

Für Deutschland galten bisher schon strenge Datenschutzrichtlinien. Die Bestimmungen der neuen EU-Datenschutz-Grundverordnung gehen in einigen Punkten aber noch einen Schritt weiter.

Das betrifft zum Beispiel die folgenden Punkte:

  • Das Gebot der Datensparsamkeit: Gemäß der DSGVO dürfen Sie nur die und so viele Daten erheben und verarbeiten, wie Sie tatsächlich für Ihre Dienstleistungen benötigen.
  • Personenbezogene Daten müssen zweckgebunden verwendet werden: Sie dürfen personenbezogene Daten nur zu dem Zweck verarbeiten, für den Sie diese erhoben haben.
  • Die Richtigkeit der Daten: Personenbezogene Daten müssen inhaltlich und sachlich richtig sein und aktuell gehalten werden.
  • Das Recht auf Löschung: Die Erlaubnis für die Verwendung personenbezogener Daten kann von der betroffenen Person jederzeit auch wieder entzogen werden. Wenn die Person dieses Recht geltend macht, müssen die entsprechenden Daten umgehend gelöscht werden.
  • Die Rechenschaftspflicht: Auf Anforderung müssen Sie die Einhaltung der Datenschutzprinzipien nachweisen können.

Alle CMS Webseiten sind betroffen:

Der erweiterte Begriff von personenbezogenen Daten, unter den jetzt auch Online-Kennungen, wie Standortdaten, IP-Adressen, Cookies etc. fallen, hat weitreichende Konsequenzen.

Damit ist auch jede Webseite, die mit Joomla oder WordPress erstellt wurde, von der DSGVO betroffen.

Datenschutzerklärung:

Jede Webseite, auf der personenbezogene Daten erhoben werden und das sind praktisch alle, benötigen neben einem Impressum auch eine Datenschutzerklärung, die exakt den Vorgaben der DSGVO entsprechen muss.

Die Datenschutzerklärung muss über einen separaten Menüeintrag – Link erreichbar sein. Eine alleinige Integration in den AGB reicht nicht aus, um die gesetzlichen Vorgaben zu erfüllen.

Muster Datenschutzerklärung:

Unsere Mitglieder des EBW Joomla Clubs finden hier eine Muster Datenschutzerklärung nach den Vorgaben der DSGVO.

Online-Formulare müssen dem Zweck angemessen und SSL verschlüsselt sein:

Anmeldungen, Bestellungen oder die Angabe von Kontaktdaten auf Webseiten erfolgen nahezu immer über ein Online-Formular.  Um die Integrität und Vertraulichkeit der personenbezogenen Daten gewährleisten zu können, muss die Übertragung dieser Informationen grundsätzlich über eine geschützte, verschlüsselte SSL-Verbindung erfolgen.

Das gilt für Newsletter-Anmeldungen ebenso wie für Kontaktdaten oder sensible Informationen, z.B. Kontoverbindungen und Passwörter. Nutzen Sie für Ihre Internetpräsenz deshalb ein SSL-Zertifikat und stellen Sie Ihre Webseite auf HTTPS um.

EU-Cookie-Richtlinie:

Um die EU-Cookie-Richtlinie umzusetzen sollten Sie den Nutzer beim ersten Seitenaufruf über das Verwenden von Cookies und sein Widerspruchsrecht informieren (Cookie Banner). Auf einen Einwilligung per Button kann nach derzeitiger Rechtslage verzichten werden. Der Nutzer muss hier also nicht klicken und bestätigen.

Einen entsprechenden Cookie Banner, der bei erstmaligen Besuch aufpoppt, finden die Mitglieder des EBW Joomla Clubs hier.

Unterstützung durch uns:

Wenn Sie Hilfe bei der Umsetzung der neuen Datenschutz-Grundverordnung, oder der SSL-Verschlüsselung benötigen, helfen wir Ihnen gerne weiter.


Joomla Webdesign inklusive einem individuellen Template nach Ihren Vorstellungen

Genau das bieten wir Ihnen, Joomla Webdesign günstig und professionell, mit Erfolgsgarantie.

Durch uns erstellte Joomla Webseiten sind, SEO-gerecht, rechtsicher, für mobile Endgeräte optimiert und gegen Angriffe abgesichert.

Ein individuelles Template inklusive:

Zu jeder der angebotenen Webdesign Lösungen bieten wir Ihnen ein individuelles Template, ganz nach Ihren Vorstellungen an.

Als Basis dazu dient uns das mit Joomla standardmäßig mitgelieferte Template ProtoStar. Es ist zu hundert Prozent mit Joomla und allen aktuellen Erweiterung und auch der Joomla Version 4 kompatibel, die voraussichtlich im 3. Quartal erscheint.

Beispiele von Kundenwebseiten:

Für viele Kunden haben wir bereits ein individuelles Template auf der Basis von ProtoStar erstellt. Sie finden einige davon unter Referenzen/Projekte.

Welche Art Webseite benötigen Sie?

Wir beraten Sie umfassend, finden die passende Lösung und die dazu notwendigen Tools.

Wir haben mehr als 10 Jahre Erfahrung mit Joomla und wichtigen Erweiterungen. Seit zehn Jahren erstellen und konfigurieren wir Online Shops unter Joomla. Jeder von uns eingerichtete Online Shop ist heute noch im Netz und erfolgreich.

Wir bieten Joomla Webdesign mit den folgenden Shopsystemen an:

  • HikaShop,
  • JoomShopping,
  • K2Store,
  • VirtueMart.

Das gewählte Shopsystem wird von uns konfiguriert und mit folgenden Daten ausgestattet:

  • Ihre Firmendaten,
  • drei Zahlungsarten, soweit sie im Standardlieferumfang des Shopsystems vorliegen,
  • bis zu fünf Versandarten,
  • bis zu fünf länderspezifische Umsatzsteuerarten,
  • drei Beispiele für zu verkaufende Produkte, mit von Ihnen zur Verfügung zu stellenden Daten,
  • drei Produktkategorien, mit von Ihnen zur Verfügung zu stellenden Daten.
  • Die Startseite des Online Shops konfigurieren wir, im Rahmen der Softwaremöglichkeiten, nach Ihren Vorgaben.

Hier finden Sie unser Angebot zu Ihrer individuellen Webseite unter Joomla.


Updates und neue Tools für Joomla veröffentlicht

Da wir unseren Kunden immer die aktuellsten Updates und Tools bieten, finden Sie hier regelmäßig die neuesten Informationen.

Wir haben mehr als 10 Jahre Erfahrung mit Joomla und wichtigen Erweiterungen, die sich in unseren Handbücher und Tools wiederspiegelt.

Aktuelle Updates:

Rechnungs-Manager für HikaShop: die Version 3.1.1 wurde am 22.03.2018 veröffentlicht.

Rechnungs-Manager für VirtueMart: die Version 3.1.1 wurde am 22.03.2018 veröffentlicht.

HikaShop-Erweiterung Abo- Membership Funktion: die Version 6.0.0 wurde am 26.03.2018 veröffentlicht.

In unseren beiden Club Bereichen bieten wir Ihnen außerdem alles rund um Joomla, was Sie für eine erfolgreiche Joomla Webseite benötigen.

Neue Tools:

AccessKeys-Kurzwahl-Tasten: Manchmal kann es sinnvoll sein, eine Navigation mit Kurzwahl-Tasten zu realisieren. Das entsprechende Tool inkl. deutscher Dokumentation finden Sie unter Softwarekomponenten.

bgMax Hintergrundbilder: Es handelt sich um ein Modul, um die Einrichtung eines oder mehrerer Hintergrundbilder für eine Joomla Webseite zu erleichtern. Das entsprechende Tool inkl. deutscher Dokumentation finden Sie im EBW Joomla Club.

Plugin Canonical Links automatisch setzen: Oft kommt es vor, dass mehrere URIs auf den gleichen Inhalt verweisen. Beispiele sind dynamisch generierter Inhalt in Joomla, bei denen die gleichen Einträge unter verschiedenen Adressen abrufbar sind. Das bedeutet, die Suchmaschinen sehen das als doppelten Content. Mit diesem Tool können Sie doppelten Content durch verschiedene Links, die auf den gleichen Beitrag/Eintrag verweisen, vermeiden. Das entsprechende Tool inkl. deutscher Dokumentation ist Bestandteil unseres Angebots Joomla Extensions Basispaket Pro und Sie finden es im EBW Joomla Club.

Individuelles WordPress Theme Basic Pro inkl. deutschen E-Book:

Dieses Theme ist hervorragend geeignet als Basis für ein eigenes individuelles Layout. Es ist einfach zu konfigurieren und zusätzlich sehr gut selbst anpassbar. Der geringe Overhead bring Geschwindigkeit, das ist besonders wichtig bei mobilen Endgeräten. Es ist die Basis für ein eigenes individuelles Layout. Hier finden Sie diese WordPress Basis Theme.

Aktualisierungen im April

Heute am 5. April wurde ein Update zu VirtueMart veröffentlicht. Deshalb haben wir auch unser Angebot VirtueMart unter Joomla 3.x vollständig eingerichtet aktualisiert.

 


Ein individuelles Joomla Template für die Corporate Identity, wertet Ihre Webseite auf.

Templates für Joomla gibt es tatsächlich wie Sand am Meer und beinahe genauso viele Anbieter. Die große Masse dieser Joomla Templates sind über Menüs im Backend vielfältig konfigurierbar. Damit lassen sich meist auch Designwünsche mehr oder weniger gut realisieren.

So weit so gut.

Aber das Ganze ist nicht so perfekt, wie es sich zunächst anhört. Es gibt eine ganze Reihe von Fallstricken bei derartigen Monster Templates.

Je besser und einfacher sie über Einstellparameter anpassbar sind, desto größer ist der Overhead und Speicherbedarf eines derartigen Templates.

Das ist nicht nur ungut für die Geschwindigkeit einer Webseite, es birgt auch die Gefahr, dass das Template beim Update auf die nächste Joomla Version nicht mehr kompatibel ist.

Nahezu jeder Hersteller bietet in einem derartigen Fall Template Updates an, um die Kompatibilität wieder herzustellen. Aber was, wenn am bisherigen Template Modifikationen vorgenommen und diese nicht dokumentiert wurden. Dann funktioniert weder das alte Template noch die Updateversion.

Und genau das erleben wir immer wieder. Um dann die einwandfrei Funktion der Webseite wieder herzustellen, müssen häufig enorme Zeiten und somit Geldmittel aufgewendet werden.

Um diese Problematik zu umgehen, bieten wir unseren Kunden eine andere Lösung:

Neue Joomla Webseiten und/oder Templates erstellen wir auf der Basis des ProtoStar Templates, das zur Grundausstattung jeder Joomla Installation gehört.

ProtoStar, das meist völlig unterschätzte Joomla Template.

Das ProtoStar Template kommt daher, wie ein „verwunschener Prinz“. Erst wenn man es „wachküsst“ entfaltet es seine wahre Identität.

Im Standard Joomla Paket ist immer auch das responsive ProtoStar Template enthalten. Es basiert auf der Twitter Bootstrap Framework Technologie und bringt somit alle Voraussetzungen für mobile Endgeräte mit.

Auf den ersten Blick macht dieses Template nicht viel her. Aber das täuscht, da es aus dem Joomla Backend heraus nicht konfiguriert werden kann. Aber genau das macht den Unterschied aus.

Man kann das ProtoStar Template vielfältig anpassen und wird schnell feststellen, dass es sich hier um eine hervorragende Basis auch für mobile Endgeräte handelt.

Wir haben uns diesem hervorragenden Template angenommen und bieten auf 55 DIN-A4 Seiten und zwei Videos alle Information, die Sie benötigen, um das ProtoStar Template an Ihre Wünsche anzupassen.

So erhalten Sie ein individuelles Template, das für Smartphones und Co. hervorragend aufgestellt ist und auch zu zukünftigen Joomla Versionen kompatibel ist.

Template Design durch uns:

Nun ist es nicht jedermanns Sache, sich mit der Bootstrap Technik, mit Skripten und den CSS Formatierungen auseinander zu setzen. Deshalb bieten wir die Erstellung von individuellen Joomla Templates, auf eben dieser ProtoStar Basis als Serviceleistung,


Im März finden Sie bei uns verschiedene Joomla Produkt-Angebote zum Aktionspreis und neue Joomla Tools im Club-Bereich. Alle angebotenen Tools inklusive deutscher Beschreibung.

Angebote im März:

Rechnungs- Manger für HikaShop und VirtueMart zum März Aktionspreis.

Den Rechnungs- Manager bieten wir jeweils für HikaShop und VirtueMart an. Mit dem Rechnungs-Manager können für die Bestellungen automatisch Rechnungen erstellt werden.

Die Rechnungen werden manuell oder automatisch als E-Mail Anhang im PDF Format versendet. Das ist beispielsweise bei digitalen Produkten ohne Versand sehr hilfreich.

Aber auch bei zu liefernden Produkten ist der Rechnungs- Manger eine große Erleichterung, da die automatisch erstellte Rechnung im Backend heruntergeladen und ausgedruckt werden kann.

Im Rechnungs-Manager können auch Angebote und Rechnungen manuell erstellt werden. Dabei ist auch der Zugriff auf die Shop Produkte möglich.

Das Layout kann im Backend-Bereich beliebig angepasst werden.

SEO Analyse Ihrer Joomla Webseite:

Einer der wichtigsten SEO Faktoren ist die Eignung einer Webseite für mobile Endgeräte. Das gilt natürlich auch für Webseiten, die mit dem CMS Joomla erstellt werden oder wurden. Die Google SEO Devise für dieses Jahr heißt „Mobile First“. Immer mehr Wert legen Google und Co. auch auf die Barrierefreiheit einer Webseite. Ohne eine umfangreiche SEO Optimierung hat eine Webseite heutzutage keine Chance auf gute Platzierungen bei den Suchmaschinen und wird somit nicht gefunden. Nicht gefunden werden heißt: kein Erfolg und kein Umsatz. Unsere Tests in den letzten Wochen haben es eindeutig gezeigt: Mehr als 70% aller Business Webseiten weisen im Bereich SEO große Defizite auf.

Neue Produkte in EBW Joomla Club:

Anpassungen in Joomla an der Darstellung CSS, PHP und JavaScript:

Im Club-Bereich finden Sie ein Toolpaket mit dem Namen Add-Custom-CSS-PHP-JavaScript-erst-entpacken.zip. Es enthält drei Tools, die immer dann sinnvoll sind, wenn Anpassungen an Layouts oder Dateien/Inhalten erfolgen sollen und diese nicht über das Joomla Override System abgedeckt sind. Diese Tools funktionieren unter Joomla 3 und auch der zukünftigen Version Joomla 4.

Damit wird verhindert, dass Modifikationen an CSS-, PHP- und JavaScript- Dateien bei Updates überschrieben werden.

eorisis jQuery:

eorisis jQuery ist ein Open-Source-System-Plugin für das Joomla CMS. Mit dem Plugin laden Sie die jQuery Library-, UI-, Twitter Bootstrapund jQuery-Skripte Ihrer Wahl auf Ihrer Website in jedem Bereich mit einer Vielzahl von Optionen.

Sie steigern die Leistung Ihrer Website, indem Sie CDN-Quellen nutzen. eorisis jQuery ist kompatibel mit Joomla 3.8 und Joomla 4.


Das Joomla E-Book mit umfangreichen Tools für eine Joomla Business Webseite

Mit dem Joomla Standard Paket kann problemlos eine Webseite erstellt werden. Aber egal welche Art von Internetauftritt man mit Joomla plant, ohne einen Grundstock an Erweiterungen kommt man kaum aus.

Für die Bereiche SEO und Sicherheit benötigt man Erweiterungen für einen sicheren professionellen Internetauftritt. Dazu kommen die kleinen Helferlein, die eine Joomla Installation erst so richtig abrunden.

Auf der Basis unserer jahrelangen Joomla Praxis und den Erfahrungen aus vielen Projekten haben wir zwei Joomla Erweiterungs-Basispakete inklusive Dokumentation zusammengestellt.

Joomla E-Book mit umfangreichen Tools:

  • Joomla Extension Basispaket Standard,
  • Joomla Extension Basispaket Pro.

Dieses Joomla Basispakete Standard und Pro erleichtern nicht nur den täglichen Umgang mit Joomla, sie sorgen außerdem für Sicherheit gegen externe Angriffe und optimieren die Joomla Installation auf Geschwindigkeit und für mobile Endgeräte.

Auf die Erweiterungen des Basispakets Standard gehen wir in unserem deutschen Joomla E-Book und den zusätzlich enthaltenen E-Book detailliert ein.

Auf die Erweiterungen des Basispakets Standard gehen wir in unseren deutschen Joomla E-Books und dem enthaltenen E-Book detailliert ein.

Zu den Erweiterungen des Basispakets Pro haben wir deutsche Dokumentationen im E-Book Format erstellt. Diese unterliegen dem Copyright der EasyBay-Web Ltd.


Die Sicherheit für Ihre Joomla Installation erhöhen.

Wöchentlich erreichen uns Informationen über angegriffene Joomla Installationen. Nahezu jede dieser durch Malware verunreinigte Joomla Webseite war gar nicht oder nur sehr unzureichend abgesichert.

Dabei ist es kein Hexenwerk, eine Joomla Installation wirkungsvoll zu schützen. Sichern Sie Ihre Joomla Installation gegen Malware und Angriffe jeder Art ab. Alles Wissenswerte zum Thema Sicherheit, wie Sie Ihre Joomla Installation absichern, finden Sie in unserem E-Book zur Sicherheit unter Joomla 3.

Darin ist auch ein Kapitel enthalten, was nach einem Angriff zu tun ist, und wie Sie weiteren Schaden für sich und andere vermeiden.

Machen Sie die htaccess zu einer wirkungsvollen Firewall:

Der beste Schutz ist eine Firewall, die bei jedem Aufruf der Joomla Webseite und bei jedem Zugriff auf die Joomla Installations- Ordner und Dateien die Sicherheit prüft.

Eine so erweiterte htaccess Datei wird im Root Ihrer Joomla Installation platziert, und schützt zuverlässig gegen Malware und Angriffe.

Zusammen mit dem E-Book liefern wir Ihnen eine derartige auf Sicherheit optimierte htaccess, die Sie nach der Eintragung Ihrer Domain sofort nutzen können.

Das EBW Joomla Security Paket:

Der Schutz durch die modifizierte htaccess kann noch weiter ausgebaut werden, indem man zusätzlich ein entsprechendes Joomla Tool installiert, das besonders alle Angriffe auf die Datenbank zusätzlich blockiert und alle Angriffe protokolliert.

In unserem EBW Joomla Security Paket finden Sie zusätzlich, zum E-Book zur Sicherheit unter Joomla 3 und der htaccess Firewall, ein derartiges Sicherheitstool.

Weiterhin erhalten Sie drei Monate lang Zugang zu unserem EBW Joomla Club, mit seinen mehr als 125 downloadbaren Tool, E-Books, Videos und Templates.


Rechtssicheren Online-Shop unter Joomla erstellen

Ständig neue Urteile und Gesetzesänderungen sorgen dafür, dass Widerrufsbelehrung und AGB schnell veralten. Dadurch wächst auch das Risiko, von einem Mitbewerber abgemahnt zu werden. HikaShop bietet Ihnen alle Vorrausetzungen um einen rechtsicheren Online Shop zu erstellen.

Als Onlineshop-Betreiber muss man gewährleisten, dass die Unternehmensdaten und alle Online-Angebote rechtssicher dargestellt werden, und die Website somit alle gesetzlichen Bestimmungen erfüllt. Doch Rechtssicherheit entsteht nicht nur durch die Wahl und Umsetzung der richtigen Rechtsform und Shop-Software. Gerade bei der Informationspflicht gibt es da einige juristische Stolpersteine.

Auch die richtige Wahl der Shop Software ist von entscheidender Bedeutung. Je nach den zu vertreibenden Produkten muss die Shop Software entsprechend konfigurierbar sein.

Die von uns propagierten Joomla Shopsysteme erfüllen diese Bedingungen:

  • HikaShop Business: hier ist wirklich alles dabei und man muss nichts dazukaufen.
  • VirtueMart: Je nach Produkt, das vertrieben werden soll, benötigt man zusätzliche kostenpflichtige Tools.
  • JoomShopping: Auch diese Shop-Software ist sehr umfangreich ausgestattet. Aber das eine oder andere zusätzliche kostenpflichtige Tool kann hilfreich sein.
  • K2Store: Diese Shop-Software benötigt als Basis K2 und kann somit alle notwendigen Strukturen nutzen.

1       Nachfolgend finden Sie eine 10-Punkte-Checkliste:

Hier gehen wir nur auf die grundsätzlichen Voraussetzungen ein. Die Details, die zu berücksichtigen sind, hängen von verschiedenen Faktoren ab. Eine aktuelle Dokumentation der Dinge, die zu beachten sind, finden Sie hier.

1.1     Impressum:

Jede Firmenwebseite benötigt ein Impressum. Dieses muss leicht zu finden sein und leicht zugänglich sein. Am besten lässt man es auf jeder Seite erscheinen, beispielsweise in der Menüleiste. Das Impressum muss u.a. folgende Angaben enthalten: Name der Person oder Firma und ladungsfähige Anschrift, Vertretungsberechtigte Person (zum Beispiel Geschäftsführer oder Vorstand) und die Berufsaufsichtsbehörde mit Adresse (bei Gewerbe mit behördlicher Genehmigung).

1.2     Datenschutz:

Wenn regelmäßig Daten von Kunden auf einer Webseite gespeichert werden, muss es eine Datenschutzerklärung auf der Firmenwebseite geben. Diese beinhaltet  u.a. folgende Hinweise: Welche Daten und zu welchem Zweck diese gespeichert werden und ob eine Analysesoftware eingesetzt wird. Die datenschutzrechtlichen Hinweise können unter einem Link „Datenschutz“ oder „Rechtliche Hinweise zum Datenschutz“ formuliert und zusammengefasst werden und müssen leicht auffindbar und von jeder Seite des Internetangebots erreichbar sein.

1.3     Widerruf:

Wer mit Verbrauchern im Internet oder per Telefon/Fax Verträge abschließt, muss das Widerrufsrecht beachten. In Zuge der Umsetzung der VRR hat das Widerrufsrecht zum 13.06.2014 gravierende Änderungen erfahren. Die Ausführung des Widerrufsrechts ist von verschieden Faktoren abhängig. Zwischen Unternehmern (B2B) und beim Kauf vor Ort gibt es kein gesetzliches Widerrufsrecht.

1.4     AGB:

Kein Unternehmer ist verpflichtet, AGB zu verwenden! Gesetzliche Regelungen des Verbraucherschutzes können durch die Verwendung von AGB nicht abgeändert werden. AGB machen deshalb nur dann Sinn, wenn Besonderheiten der angebotenen Leistung und Zweifelsfragen in der Vertragsabwicklung berücksichtigt werden sollen.

1.5     Urheberrecht und Haftungsausschluss:

Grundsätzlich ist derjenige, der eine Webseite betreibt, für alle Inhalte dieser Seite verantwortlich. Werden auf der Webseite Texte, Bilder oder Videomaterial von anderen Webseiten genutzt, muss der Betreiber der Webseite das Nutzungsrecht haben. Haben Unternehmen dieses nicht, sollten sie eine Verwendung unter allen Umständen vermeiden um Abmahnungen vorzubeugen. Aufpassen sollte man auch bei der Verwendung von Links.

Bei Kommentar- oder Forenfunktion kann man im Zweifel für rechtswidrige Kommentare Dritter oder die Verbreitung nicht lizenzierter urheberrechtlich geschützter Werke verantwortlich gemacht werden. Die Rechtsprechung dazu ist nicht einheitlich.

1.6     Preisangaben:

Händler von Onlineshops müssen gemäß der Preisangaben Verordnung (PAngV) gegenüber dem Verbraucher immer den Gesamtpreis, das heißt Preise inklusive Mehrwertsteuer und sonstiger Preisbestandteile, angeben. Bei messbaren Waren, die nach Gewicht, Länge, Volumen oder Fläche angegeben werden, muss stets der Grundpreis neben der tatsächlichen Messgröße und Preis genannt werden. Fallen zusätzlich Versandkosten an, muss auf diese Kosten, sowie deren genaue Höhe hingewiesen werden. Hier empfiehlt es sich genau auf das Detail zu achten, da sich Abmahnungen diesbezüglich häufen.

1.7     Vertragsschluss mittels Button:

Da in der Vergangenheit Internetnutzer häufig in die „Abo-Falle“ getreten sind, indem sie mit einem Klick ohne zu wissen einen zahlungspflichtigen Vertrag abgeschlossen haben, muss der Bestell-Button eindeutig beschriftet sein, da der Kunde eindeutig erkennen muss, dass er mit dem Klick auf den Button einen rechtsgültigen Vertrag schließt. Rechtsgültige Beschriftungen sind zum Beispiel „jetzt zahlungspflichtig bestellen“ oder „kostenpflichtig bestellen“.

1.8     Zahlung:

Es muss mindestens eine Zahlungsmöglichkeit angeboten werden, bei der keine Zusatzkosten anfallen. Bei den weiteren Zahlungsarten muss der Kunde dann explizit darauf hingewiesen werden, bei welchen Zahlungsarten (beispielsweise Kreditkarte oder Nachnahme) Gebühren anfallen und in welcher Höhe. Am besten erläutert man die Zahlungsarten ausführlich im Bestellprozess und auf einer zusätzlichen Informationsseite.

1.9     Lieferzeit:

Der Kunde muss erkennen können, wann er seine Bestellung erhält. Online-Händler sind verpflichtet, die Kunden vor Vertragsschluss über die Lieferzeit der Ware zu informieren. Dies ist jedoch oft schwierig. Die Lieferzeiten müssen so genau wie möglich angegeben werden. Der Kunde muss erkennen können, wann er die bestellte Ware erhält. Wörter, wie „voraussichtlich“ oder „annähernd“ im Zusammenhang mit der Angabe von Lieferfristen sollten nicht verwendet werden.

1.10  Verbraucherschlichtung:

Unternehmen mit mehr als 10 Mitarbeitern zum 31.12 des Vorjahres müssen gem. § 36 Abs. 1 VSBG auf ihrer Webseite und bei Verwendung von AGB auch in diesen den Verbraucher leicht zugänglich, klar und verständlich in Kenntnis setzten, inwieweit sie bereit sind an einem Streitbeilegungsverfahren teilzunehmen, ob sie dazu verpflichtet sind und wenn ja welche Streitbeilegungsstelle zuständig ist. Eine Teilnahme ist jedoch nicht verpflichtend, lediglich die Information über die (Nicht-)Teilnahme ist ab dem 1.2.2017 vorgeschrieben.

Fazit:

Aufgrund der Komplexität der rechtlichen Anforderungen und der sich ständig ändernden Gesetze ist so mancher Shop Betreiber schnell überfordert. Wenn Sie Fragen haben, wir helfen Ihnen weiter.