Welches Shopsystem unter Joomla  soll man einsetzen? 

Treffen Sie Ihre Entscheidung, nachdem Sie alle drei Shopsysteme ohne großen Aufwand ausgiebig getestet haben. Dazu stellen wir Ihnen ein vollständig konfiguriertes System bestehend aus Joomla 3.x und den folgenden Komponenten zur Verfügung:

  • VirtueMart 3,
  • HikaShop,
  • JoomShopping.

Wir haben in jedem der Shopsysteme die folgenden Beispiele konfiguriert:

  • Downloadartikel: wie E-Books, digitale Bilder, Softwaretools, usw.,
  • Artikel mit Optionen und Varianten.

Gerade bei der Handhabung von Optionen und Varianten unterscheiden sich die Shopsysteme enorm. Auch die Bereitstellung von Downloadartikel ist je nach System mal besser und mal weniger gut gelöst.

Dieses Paket ist komplett, ob Sie einen OnlineShop, oder eine Kommunikationsplattform mit integriertem OnlineShop aufbauen möchten. Das ist mit dieser vorkonfigurierten Softwarekombination in kürzester Zeit realisierbar. Wenn Sie sich für eine der Shop-Varianten entschieden haben, können Sie die beiden anderen Shopsysteme einfach deinstallieren.

Weitere kostenlose Tools, Templates, Videos und E-Books finden Sie im EBW Joomla Club, bei dem Sie einen Monat lang kostenlos Mitglied sind.

Hier finden Sie das Shopsystempaket und erfahren weitere Details.

EBW-Joomla-Clubmitgliedschaft zu Ihrem VorteilWerden Sie Mitglied im EBW Joomla Club

Eine Mitgliedschaft im EBW Joomla Club bietet Ihnen viele Vorteile. Hier informieren wir Sie regelmäßig über Neuerungen, Sicherheitsprobleme, wichtige Erweiterungen, Tipps und Tricks zu Konfiguration und SEO.

Als Mitglied des EBW Joomla Clubs haben Sie außerdem Zugriff auf ein reichhaltiges Angebot an Tools, E-Books, Templates und Videos, das ständig aktualisiert und ausgebaut wird.

Die Tools, die Sie als  Clubmitglied downloaden, können Sie auch über die Mitgliedschaft hinaus uneingeschränkt nutzen.

Die Clubmitgliedschaft bieten wir Ihnen in drei Varianten an:

  • einmonatige Clubmitgliedschaft,
  • sechs Monate Clubmitgliedschaft,
  • 12 Monate Clubmitgliedschaft.

Eine Verlängerung einer bestehenden Clubmitgliedschaft ist jederzeit möglich. Sie verlängert sich nicht automatisch. Wenn Sie Ihre Clubmitgliedschaft erneuern, erhalten Sie 10% Rabat auf den regulären Preis.

Clubmitglieder erhalten auf alle unsere Angebote 15% Rabatt.

Mehr zum EBW Joomla Club erfahren Sie hier.


Um die Zahlungsmethode PayPal sicher nutzen zu können, sind einige Voraussetzungen erforderlich. Richtig konfiguriert, gibt es mit PayPal unter Joomla 2.5 und VirtueMart 2.x keine Probleme.

Bei der Zahlungsart PayPal kann in VirtueMart zwischen zwei Methoden gewählt werden:

  • PayPal Zahlungsmethode ohne API,
  • PayPal Zahlungsmethode mit API (Application Programming Interface). Wenn Sie PayPal über die API Schnittstelle betreiben wollen, muss Ihre Kaufabwicklung über ein SSL Zertifikat (Secure Sockets Layer) abgewickelt werden.

Bei der Methode PayPal ohne API (auch PayPal Starter genannt), ist der Ablauf wie folgt. Die relevanten Kundendaten werden aus dem Warenkorb an PayPal, mit Hilfe Ihrer PayPal Emailadresse, übergeben. Ihre Kunden gehen zur Kasse, wählen PayPal als Zahlungsart aus und geben die von Ihnen benötigten Daten ein.

Bei der Methode PayPal mit API (PayPal Express) benötigen Sie zur Realisierung ein entsprechendes Plugin, das Sie hier erhalten.

http://plugins.online-store.co.uk/paypal_express_checkout.html

Ablauf der Zahlung: Ihre Kunden gehen wie gewohnt zur Kasse, können auf Ihrer Zahlungsseite PayPal auswählen und geben die von Ihnen benötigten Daten ein. Anschließend gelangen sie auf die PayPal-Zahlungsseite, wo sie sich entweder in ihr PayPal-Konto einloggen oder mit Kreditkarte bezahlen können.

In unserem E-Book Praxishandbuch zu Joomla 2.5.x und VirtueMart 2.x widmen wir dem Thema PayPal ein ganzes Kapitel.

Sie finden das E-Book hier. 

 

Update von Joomla 2.5 nach Joomla-3.xUpdate von Joomla 2.5 nach Joomla 3.x 

Die derzeit in Joomla 2.5 integrierte ein-Klick-Update Strategie gibt es auch in Joomla 3.x. Somit sind Updates von Joomla 2.5, ab der Version Joomla 3.2, für alle Nutzer per Tastenklick realisierbar.

Achtung: Dabei ist aber einiges zu beachten, eine Analyse und Planung ist unumgänglich. Alle installierten Erweiterungen inklusive des benutzten Templates müssen kompatibel zu Joomla 3.x sein. Auch die Serveranforderungen. PHP 5.3.1 sowie MySQL 5.1 sind absolute Voraussetzung.

In unseren E-Books zu Joomla 3.x finden Sie immer alles über die neuen Funktionen und detaillierte Anleitungen für Updates und Migration. Als Kunde finden Sie die jeweils neueste Version kostenlos im Kunden-Downloadbereich.

Unsere Serviceleistung:

Wir beraten Sie bei der Umstellung Ihrer Website, denn ohne das entsprechende Wissen kommt man hier nicht weiter. Besonders Update von Joomla 1.5.x nach Joomla 3.x kann sehr aufwendig sein und bedarf einer vorherigen Analyse und Planung. 

Benutzen Sie unsere Erfahrung für Ihren Erfolg.

Weitere Informationen finden Sie auf der folgenden Shopseite.

 

Ein Update von Joomla 1.5 nach Joomla 3.x ist sinnvoll, wir zeigen Ihnen die Details.

Der Umstieg von Joomla 1.5 auf Joomla 3.3 oder auf die zukünftige Version 3.5 ist nur durch eine Migration mit entsprechenden Tools möglich.

Wichtig zu wissen:

Die Begriffe Migration, Umzug, Upgrade meinen immer das Gleiche, nämlich die Umstellung von Joomla 1.5.x nach Joomla 3.x. Bei dem Upgrade werden nicht alle Daten aus Joomla 1.5 automatisch übernommen. Es werden zunächst einmal nur die Core- Daten übernommen. Eine manuelle Nachpflege ist in jedem Fall notwendig.

Alle Erweiterungen, die nicht Bestandteil der Joomla Basis sind, wie zum Beispiel VirtueMart usw. müssen immer extra behandelt werden. Je nach der Anzahl und der Art der installierten Erweiterungen kann der Aufwand minimal oder sehr groß sein.

Es gibt eine weitere Hürde, die Sie evtl. umschiffen müssen:

Wenn Sie in Ihrer Joomla 1.5.x SEO Erweiterungen installiert haben, werden sich die daraus resultierenden Links von denen in der späteren Joomla 3.x Installation unterscheiden. Das ist leider nicht trivial, da dann alle bereits bei den Suchmaschinen gelisteten Links zu Ihren Seiten ins Leere laufen. Das muss natürlich unbedingt verhindert werden.

Auch auf diese Problematik gehen wir im Zuge unserer Handbücher ein und zeigen Ihnen eine Lösung dazu auf.

Alle Wichtigen Details erfahren Sie in unserem Handbüchern zu Joomla 3.x.

Derartige Umstellungen von Webseiten zu Joomla 3.x bieten wir Ihnen auch als Service an. Damit sind Sie dann garantiert auf der sicheren Seite, da die bisherige Webseite bis zur einwandfreien Funktion der neuen Joomla 3.x Webseite funktionsfähig bleibt.

Angebote für die Vorbereitung einer Umstellung finden Sie hier.